Priv.-Doz. Dr. med. Peter Keppler

Dr. med. Peter Keppler, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Physikalische Therapie

 

„Leben ist Bewegung und ohne Bewegung
findet Leben nicht statt.“

 

Moshe Feldenkrais

Leonardo da Vinci

 

Bis ins hohe Alter mobil und selbständig zu bleiben, ist der berechtigte Wunsch eines jeden Menschen. Seit über 15 Jahren befasse ich mich klinisch und wissenschaftlich mit der Gelenkchirurgie. 1997 erhielt ich für die Entwicklung eines Ultraschall-navigationssystems zur Analyse der Beingeometrie den Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie. Dieses mehrfach ausgezeichnete System habe ich kontinuierlich weiter entwickelt, so dass jetzt die 4. Generation zur Verfügung steht.

Einiges hat sich im Verständnis und bei der Behandlung von erworbenen und angeborenen Fehlstellungen (z.B. O-Bein, X-Bein) in den letzten Jahren grundlegend geändert. Frühzeitige minimalinvasive Operationstechniken im Kindesalter, können spätere, aufwendige Operationen ersetzen.

Auch die Behandlung von Gelenkarthrosen geht durch die Entwicklung von innovativen Operationstechniken und Implantaten neue Wege, so dass heute Gelenkprothesen bei geeigneter Indikation hinausgezögert oder sogar vermieden werden können.

Sollte die Arthrose zu weit fortgeschritten sein, so können heute Endoprothesen sehr gewebeschonend implantiert werden. Aufgrund meiner langjährigen chirurgischen und orthopädischen Ausbildung an der Universitätsklinik Ulm, verfüge ich über eine breite operative Erfahrung von über 7000 Operationen, welche durch 52 wissenschaftliche Publikationen und 126 internationalen und nationalen Präsentationen gestützt wird.

Meine persönlichen Ansprüche an die chirurgische Tätigkeit sind:

Präzision, Zuverlässigkeit  und Vertrauen.